Go do you. Travel far. Share your stories and earn your scars.
It's you. You are the one, you will answer to when this life is done.
Don't waste a minute, jump in the river,
wash yourself clean so you can deliver you.

Satsang - 'The Story of You

WAS IST DER GEIST?

Der Geist ist unsere Gedankenwelt, beschreibt das was wir denken, an das was wir glauben und sitzt in jeder Zelle unseres Körpers. Meistens wird der Geist durch die Gedanken im Kopf wahrgenommen - jedoch manifestiert sich das was wir denken überall im Körper, denn das Gehirn gibt die Botschaft der Gedanken an jede Zelle jedes Körperteils weiter. Alle Erfahrungen, Emotionen, Gedanken über uns selbst und andere, werden also über die Jahre in unserem Körper abgespeichert. Sie bilden unsere Realität und bestimmen unser Handeln.

Dabei besteht der Teil unseres Geistes, den wir bewusst wahrnehmen können, aus lediglich 5%. Die anderen 95% sind unbewusste Gedanken, Angewohnheiten, Muster und Rollen auf Grundlage derer wir unbewusst Handeln. Der Geist gibt uns außerdem Informationen über unsere Persönlichkeit und wer wir denken wer wir sind. Er formt den Teil, den wir als unsere Identität annehmen. Dabei greift er auf Informationen aus Erlebnissen, Erfahrungen in der Kindheit, unserem Umfeld, in welcher Kultur, Religion und mit welchen Werten wir aufgewachsen sind zurück. Freunde, die Familie, der Beruf, die persönliche Denkweise, Gewohnheiten und Konditionierungen spielen zudem eine Rolle. Wenn also das alles unseren Geist und damit unser Handeln beeinflusst, ist es der Geist und dessen Kontrolle, was wir im Leben meistern wollen.

Der Geist stellt die sogenannte "Festplatte" / der Speicher unseres Seins dar. Diese Erkenntnis führt dazu, dass man unter Einsatz bestimmter Instrumente, den Geist neu programmieren kann.

Und zwar so, dass der Geist als "Erschaffer unserer Realität", eine erfüllte und zufriedene Realität kreiert.