Bewusstseinserweiterung durch Meditation

~ Wenn ein Mensch meditativ wird, werden selbst aus Dingen Menschen, wird sogar ein Baum zur Person, wird selbst ein Fels zur Person. Alles bekommt mit der Zeit eine Persönlichkeit - denn das Göttliche breitet sich über der gesamten Existenz aus. - Osho



Durch Meditation bringen wir unsere Gedanken zum Schweigen, sie beruhigen sich immer mehr und wir tauchen in unser tiefstes Inneres ein. Jeder Meditierende macht früher oder später diese Erfahrung. Er lernt einen Raum der völligen Stille in sich kennen: sein Bewusstsein. Wenn man in diesen Bewusstseinszustand kommt, stellt man fest, dass wir alle das gleiche Bewusstsein haben, das wir uns teilen. Was unterscheidet uns dann noch von anderen Personen? Von anderen Dingen? Uns unterscheiden nur Äußerlichkeiten, Bedingungen, Gegenstände, im Inneren sind wir alle gleich. Wir sind eins, haben alle den selben Ursprung, haben alle etwas Besonderes in uns, haben alle die selben Bedürfnisse & Wünsche.


Wenn dieses Bewusstsein hergestellt ist, verstärken sich Verständnis und Mitgefühl gegenüber anderen Menschen und Lebewesen. Die eigene Zufriedenheit und das eigene Glück wird gestärkt und hängt nicht von äußeren Bedingungen ab. Dankbarkeit und Selbstbewusstsein stellen sich ein.

15 Ansichten